Montag, Januar 08, 2018

Dax

Dax, 08/1999 - 08/01/18
Es war weder unerwartet noch überraschend, aber trotzdem tat es richtig weh, die Entscheidung zu treffen, dass Dax heute gehen durfte (musste? ich möchte glauben: wollte und durfte).

Meine Süsse,
vielen Dank für die wunderbaren 18.5 Jahre, die Du uns begleitet hast. In der Zeit bist nicht nur Du von einem 17-Zoll-Würmchen (wir haben dieses Bild von dir, wo Du dich vor unserem damals echt grossen Monitor in der Sonne ausstreckst), das alle Katzenratgeber und Tierarzterfahrungen Lügen gestraft hat ("Katzen machen das* im Allgemeinen nicht." "Hold my catnip") zu einer erwachsenen und dann richtig alten Katzendame geworden, die altersmilde auch die beiden Jungs innig geliebt hat, nein, auch wir sind erwachsen alt geworden. Als wir heute mittag alle traurig und gleichzeitig lachend die Fotos angeschaut haben, die wir von dir haben (wie jedes Familienmitglied hast du eigenen Fotoalben, die sich nur um dich drehen), hat Little L., gemeint:" Die Dax ist ja superniedlich, voll klein, aber sonst wie jetzt auch. Aber der Papi und Du, ihr schaut echt voll jung komisch aus."
Ich hoffe, Du hattest an der Zeit mit und bei uns so viel Freude, wie wir an dir. Gute Reise, wir vermissen Dich!


* die Hälfte ihres Körpergewichts fressen, sich die Fäden aus der Wunde ziehen, vom Fensterbrett fallen, ein Loch unterm Zaun graben, statt zu klettern, mit Kanarienvögeln friedlich koexistieren, Salat fressen, irgendetwas oder gar Tiere im Fernsehen erkennen, gekippte Fenster ignorieren

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach :(

Mein Beileid.

Helga Nase hat gesagt…

❤️ Dax hatte ein wunderbares Katzenleben bei euch ❤️

Caramelia hat gesagt…

Mein tiefstes Beileid zu diesem schweren Verlust.
Dax hatte das bestmögliche Katzenleben und wurde geliebt - und sie wusste das auch.
Ich werde heute zu meiner Kerzen-Galerie für Dax eine hinzufügen.

Evi hat gesagt…

Und wenn es soweit ist, dann tut es doch sehr weh. Ich fühle mit euch. Aber seid sicher, ihr habt sie ein Katzenleben lang sehr glücklich gemacht.

Ute hat gesagt…

Ach, es tut mir so leid, Familie Brüllen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer eine solche Entscheidung fällt! Ihnen alles Gute!

illy hat gesagt…

Hallo,

oje..

Mitfühlende Grüsse
illy & Luna

Anki hat gesagt…

:(

Brigitte hat gesagt…

Ich fand sie hatte wunderbare Augen....
Liebe Grüße, es ist immer traurig wenn Freunde gehen. Brigitte

Arcusfliegerin hat gesagt…

Mein Beileid.
Sie hatte es echt gut bei euch!

Graugrüngelb hat gesagt…

Tschüss Dax. Und mein Beileid an die Familie.

Anonym hat gesagt…

Ach das tut mir wirklich leid, ich kann es nachfühlen... als mein Pferd im Alter von 34 (30 davon hat er mit mir/uns verbracht) eingeschläfert werden musste, wusste ich auch das es das Beste war, und unerwartet war es auch nicht (war schließlich in Menschenjahren schon 102). Trotzdem hat es mich viel mehr aus der Bahn geworfen als ich dachte.
Dax hatte sicher ein tolles Leben bei Euch, sonst wäre er nicht so alt geworden.
Mitfühlende Grüße aus Nordhessen,
Christina

kvinna hat gesagt…

Mein volles Mitgefühl!

Mareike hat gesagt…

Ach das tut mir Leid! Ich habe immer sehr gern von Dax gelesen (Klar auch weil der Name einfach super ist!). Natürlich lieber die schönen/lustigen Sachen als die traurigen.
Es war bestimmt ein tolles Katzenleben!

Frau Wunnibar hat gesagt…

Mein Beileid.
So ein langes Katzenleben.
Alles Gute.

MonikaZH hat gesagt…

mein tiefes Mitgefühl. So einen Gefährten gehen lassen zu müssen ist schwer, und die Entscheidung treffen zu müssen "jetzt ist es Zeit" noch viel schwerer.

Franzi hat gesagt…

Liebe Familie Brüllen, das tut mir sehr leid. Dieser Schritt ist immer schwer, da spielt die lange Zeit keine Rolle.
Machs gut, kleine Dax.

Melanie Babst hat gesagt…

Oh wie traurig! Wie schln für Dax, dass sie so eine liebevolle Familie hatte.
Mitfühlende Grüße Melanie

Anonym hat gesagt…

Das tut mir leid für Sie, ehrlich.

Sigrid hat gesagt…

Oh wie schade, aber sie hatte ein wunderbares Katzenleben bei Euch und schaut jetzt von jenseits der Regebogenbrücke zurück.

Berit hat gesagt…

Mein aufrichtiges Beileid.


Haustiere sind eben auch Familienmitglieder, ich trauer meiner lieben Hündin Conny immer noch hinterher.

Alles Liebe für euch.

TAC hat gesagt…

Ich weine mit euch, mussten wir doch unseren Felix nach fast 16 Jahren gehen lassen. Es braucht Zeit, aber bald werden die schönen Erinnerungen den Schmerz lindern.
Mitfühlende Grüße von TAC

MiYa hat gesagt…

Ohwei. Das tut mir sehr Leid für euch, vorallem auch für die Jungs. Wir mussten unseren Kater im November gehen lassen, und es ist immernoch irgendwie schlimm.
Denkt immer dran, dass er ein tolles langes Leben bei und mit euch hatte
Traurige Grüße

Sabine Meinigkeiten hat gesagt…

Dax war halt auch Familie.
Traurige Grüße