Samstag, Juni 20, 2009

Wanted: Super Mum

Um, wie der Hübsche sagt, hier mal die Leserbeteiligung ganz billig in die Höhe zu treiben, habe ich mir einen kleinen Wettbewerb ausgedacht. Gesucht ist die Super Mum der Blogosphäre. Als Preis gibt es diese wunderbare, von Jamie Oliver (fast) handbeschriftete Kaffeetasse (also, eine neue. Ich selber habe mir nämlich, als sie endlich im Coop auf 50% reduziert waren, auch eine geleistet.)
Wenn Sie denken, dass Sie diesen Preis verdient haben, schreiben Sie doch hier in den Kommentaren oder bei Ihnen im Blog eine Begründung, schildern Sie eine Begebenheit oder drücken Sie hemmungslos auf die Tränendrüse. (Bitte zumindest einen Kommentar mit Hinweis auf Ihre Teilnahme hier hinterlassen, damit alle berücksichtigt werden können).
Einsendeschluss ist der 28. Juni, 12:00h mittags. Danach werde ich hier eine Umfrage einstellen und meine Leserschaft entscheiden lassen, wer diesen Preis verdient hat (noch mehr Kommentare).
(Ich gebs zu, ich habe die zweite Tasse nur aus Gier gekauft. Wenn ich im Laden schon an den Wettbewerb gedacht hätte, hätte ich die "Sex Bomb"-Tasse genommen. DAS hätte erst Klicks und Kommentare gegeben. Nun ja. Bleibts hier also beim Windelcontent. Wobei, wenns gut läuft, und die Sexbomb-Tassen noch länger im Regal liegen, könnten wir ja über einen Fotowettbewerb reden)


So, man könnte meinen, diese Idee ist ein bisschen bei Frau Mutti geklaut. Ist sie aber nicht, höchstens ein bisschen von ihr inspiriert. Aber geben Sie zu: die Tasse hier ist bei weitem nicht so schön wie Frau...äh.. Muttis Schätzchen. Dafür darf die Gewinnerin sie auch behalten. Oder aber irgendwann als Wanderpokal weiterschicken.

Kommentare:

Garnprinzessin hat gesagt…

Och menno, und ich habe hier nur Katzen statt Kinder. Lassen Sie uns doch nochmal über die andere Tasse sprechen. Wobei: Eigentlich lieber doch nicht...

Liebe Grüsse von der

Garnprinzessin

pfarrfrau hat gesagt…

Ich hab fünf Kinder: zwei (Stief)Kinder, den Mann und Hund und Katze.

;)

Gabriela hat gesagt…

Ich bin alles andere als eine Super-Mum, komme aber immer gerne wieder hierher, um mich etwas von dieser Einsicht abzulenken. Super ist bei mir nur die Grösse der Trauer um mein jüngstes Kind, den Rest fragen sie bitte die anderen sechs Kinder persönlich.

Viel Spass beim Beobachten der Leserbeteiligung!
Gabriela

Frau Traumberg hat gesagt…

Her mit der Tasse! Stand doch schon auf meinem Shirt während der Gartenparty, da muss ich doch wohl nix mehr begründden, oder?! ;-)

Frau ... äh ... mutti hat gesagt…

Der Dichter, der Dichter, der kriegt eins auf die Lichter.

Aber für Sie, liebe Frau Brüllen, tu ich doch alles. (und warte gespannt auf die Sex Bomb-Tasse und die entsprechenden Aufgaben :-) )

Jeanie hat gesagt…

Schade - da ich weit enfernt von einer Super Mom bin, hab ich wohl keine Chance auf diese Tasse :-((

Aber: Ich liebe meine drei über alles und ich bemühe mich nach Kräften, uns vier so über die Runden zu bringen. Ist doch auch schon was, oder?

Aber gegen Frau...äh...Muttis Beitrag gibt es nichts mehr entgegenzusetzen - Klasse!!!

amidelanuit hat gesagt…

ich bin eine supermutti, weil ich einen sensationellen videobeitrag mit meinen kindern zum thema "warum ist ami eine supermutti" nicht ins rennen schicke, weil das supermuttis nicht machen würden - ihre kinder vor die kamera zerren um eine tasse zu gewinnen. sollte hier aber jemals der wettbewerb zur besten "eislaufmutti" ausgerufen werden - dann, ja DANN werde ich das video veröffentlichen:)))

Anonym hat gesagt…

[Ich finde das sehr gewieft, darauf zu warten, dass die Tasse auf die Hälfte reduziert wird, um dann ZWEI davon zu kaufen und eine davon zu verschenken;-)
Sehr nette Idee!] Alexandra

jette hat gesagt…

Ich, weil ich (fast) alles alleine wuppe (und Sie damit so schrecklich berühre, daß ich gewinne).
(Und mit nem Gedicht versuch ichs gar nicht erst.)

mama schwaner hat gesagt…

wenn ich schon keine supermuddi bin, dann brauche ich wenigstens die tasse. ich bin eine klasse, tolle, junge, gutausehende muddi, aber keine super mum.

Annie hat gesagt…

Tolle Aktion :o)

Nur hab ich schon eine ganz eigene, vom grossen Kind geschenkt bekommene Mama-Tasse...und die ist noch nicht mal mit Jamie Oliver zu toppen, so sehr ich ihn und seine Kocherei/Produkte auch verehre!!!

Bin aber trotzdem sehr gespannt, wer aus dem guten Stueck dann letztendlich geniessen wird ;o)

josili hat gesagt…

Ich bin ganz sicher dass nur ich DIE Super Mum sein kann, weil ich zwar keine bin, es aber keiner merkt, wenn Sie verstehen was ich meine. Ich kann selbst in der Not noch eine Hose aus einer Strickjacke machen oder aus der Brotbackmischung für die Maschine mal eben einen Pizzateig zaubern weil kein Mehl da ist, aber der geladene Besuch schon... DAS können ja wohl wirklich nur Hypersuperübermütter! Bewerbungsvideos drehen und Liedchen einstudieren kann ja jeder pff.
;-)

josili hat gesagt…

PS: bei der SexBomb-Tasse hätten wir gar nicht erst abstimmen brauchen!

maro-kreativ hat gesagt…

Ob super mum oder nicht, kann keiner beurteilen, viel zu subjektiv. Aber ich bin mir ziemlich sicher, für meine zwei Jungs bin ich DIE super mum. Wer sollte das sonst sein???

; )))

kruemelwerkstatt hat gesagt…

Super Mum, na ich weiß nicht . Aber ich habe super Kinder und das ist schon mal SUPER . -und irgendwie müssen die Kinderleins es ja wo herhaben, oder ;-)

VlG Ute

Martina hat gesagt…

Hmmm, ich glaube jede Mama, die es geschafft hat ihr Kind/ihre Kinder einigermaßen glatt durchs Leben zu schiffen darf sich als Teilhaber dieser Tasse fühlen. Angefangen bei den Mutti-Kaffee-Veranstaltungen des Kindergartens, den Elternabenden und Elternsprechtagen in der Schule und den Diskussionen, wann Kind wie lange wohin darf und mit wem haben wir viele Klippen umschifft und total entspannt (höhö) auf das Eintreffen des Nachwuchses in der ersten Partyphase gewartet. Meine Tochter ist 17, bald darf sie alleine Auto fahren, ich freu mich auf neue Augenringe und mir-nix-davon-anmerken-lassen, ich bin schließlich ne Mama die auch loslassen kann........
Wie auch immer, egal wie alt die Kinder sind, einmal Mama, immer Mama. Und super sowieso, wenn nicht wir wer dann.

Es grüß das greeny-Mama-Tier

steffi hat gesagt…

das tässchen wäre wirklich fein, allerdings gehöre ich wohl eher zu den nicht-super-moms. ich habe mich nun 4 1/2 jahre um unsere große bemüht, sogar mit professioneller hilfe, und habe letztendlich wohl total versagt...

JANJUL hat gesagt…

lächel, dass ist wirklich ein interessannter Beitrag.

Ich denke es sollte eine Wandertasse werden..........


LG

Karin

und herzlichen Glückwunsch zur Kommunion.

EngelchenFiona hat gesagt…

hm... tolle Tasse, aber bin ich ne super mami
mein kleiner sacht mir genau so oft das er mich lieb hat, wie das ich voll blöd bin und er aber doch endlich mal pc spielen will oder ich ihn einfach nicht verstehe und das ist soooooooooooooo süß wenn er das tut mit seinen großen kulleraugen fällt es einem mächtig schwer bei so einem "ernsthaften" anpfiff seinerseits, in meine richtung, ernst zu bleiben
Hm.. und mein großer, tja der sacht monemtan nur so sachen wie "hm, hm, öhm, hm und nicht zu vergessen hm" viel mehr ist aus dem pubertierenden riesen, inzwischen doch echt schon einen kopf größer als ich, nicht heraus zu bekommen
vorbei die zeit wo er einen in grund und boden gesabbelt hat und man zu tun hatte auch mal zu wort zu kommen
tja bin ich ne gute mutter?
ich weiß es nicht, sicher kann man das ein oder andere besser machen, aber ich liebe meine jungs und meine jungs lieben mich und wir haben viel spaß miteinander, verbringen viel zeit miteinander und erleben unser welt jedesmal neu gemeinsam und lernen auch gemeinsam aus unseren fehlern
manchmal zweifel ich ob ich alles richtig mache, ich stelle mich in frage schau ob ich was besser machen könnte nur um dann festzustellen du hast alle richtig gemacht
Sagen sie es mir bin ich eine gute mutter?

lg
fio

dunski hat gesagt…

Also ich würde die mir als Motivator geben: Die kids und der Liebste glauben ja immer noch an Mamis Superkräfte und mit DER Tasse könnte ja vielleicht auch ICH daran glauben? Und lila ist sowieso defintiv nötig, wenn ich schon momentan so gar niemanden in rosa/lila anziehen darf. ;) Und bei uns gibt's die Tasse nicht. Nur den super dad und das party animal :( Aber vielleicht bekomme ich ja eine vom Superdad, der ja tagsüber am Z.see weilt?

Tomdin hat gesagt…

Ich?? Super-Mum??? Nehheeeee! Da sind andere für zuständig! ;-)

Aber ich glaube trotzdem, dass ich unseren Alltag ganz gut gebacken krieg und meine Maus mich gut findet!! Zumindest sagt sie immer sehr süß: "mama - lib diss!!!" reicht das?? *gg*

Und ich finde die Tasse einfach nur stylisch! Die muss unbedingt zu meinen anderen Exemplaren in den Schrank!!

Lg von der "Nicht-Super-Mum"
Dini (tomdin)

Ulrike hat gesagt…

Ich bin Supermum, weil mein Kind dieses wunderbare Bild von mir gemalt/geklebt hat (und ich sehe wirklich so aus! :)) - und sehen Sie, wie gut die Tasse farblich dazu passen würde?

Viele Grüsse von Ulrike

Dini hat gesagt…

Darf ich noch kurz etwas anmerken???

P.S. ich bin auch absolut die "Nicht-Super-Mum", weil ich:

1. nie Taschentücher in den passenden Momenten dabei hab

2. die Trinkflasche meines Kindes ständig irgendwo vergesse und es erst merke, wenn mein Kind nach Flüssigkeit brüllt!

3. die Ersatzwindeln vergesse und mein Kind dann grundsätzlich ne frische Windel braucht!!

reicht das??? ;-)

Schönen Tag noch!

LG Dini (tomdin)

Bärbel hat gesagt…

Also ich würde gerne meine Frau als Super Mom (sie ist Kanadierin, daher das o in Mom) nominieren. Ich weiß, dass sie sich selbst nicht so sieht, aber ich bewundere sie dafür, dass sie jeden Tag so voller Liebe und Geduld für unseren Kleinen da ist, der manchmal wirklich nicht ganz einfach ist. Und dafür, dass sie ihm so wundervolle Sachen vermittelt wie Selbstvertrauen, Höflichkeit und einfach ein wunderbarer Mensch zu sein. Für mich ist meine Frau die Super Mom!

Trällertrulla hat gesagt…

Muhahahaaa! Cool!

Nix wie her damit! :)

Wenn diese Woche einigermaßen reibungslos über die Bühne geht, hab ich mir das Tässchen verdient.

Nachzulesen hier:
http://schoenetoene.blogspot.com

:D

Die Trällertrulla

Daniela hat gesagt…

Ich bin eine Supermum, weil ich mein Kind trotz seines sehr seltsamen Schlafgebahrens (oder eben Nicht-Schlafgebahrens), seiner Wutanfälle, wenn ich ihm untersage, den Herd anzudrehen, mit dem chicco-Miniklavier auf Glastüren zu schlagen oder aus dem Klo zu trinken sowie seiner zeitweise penetrant schlechten Laune immer noch extrem liebe, es vor allen anderen Menschen als nur leicht anspruchsvoll charakterisiere und es noch nicht an der Autobahnraststätte ausgesetzt habe (und ich sach Ihnen, heute wär so ein Tag...).
Es grüßt die Frau mit dem netten Großen und dem anpruchsvollen Kleinen:
Daniela

Frau Bond hat gesagt…

Na toll, bei so vielen Super-Mamis in Bloggersdorf komme ich mir immer selbst ganz klein und schlecht vor *heul*, weil ich meine Kinder nicht annährend so perfekt erziehe, wie es die anderen tun. Für mich wäre diese Tasse also eher so etwas wie ein "Trotzdem"-Preis... *zwiner*

Anne

Das Muddi Tina hat gesagt…

die Supermom bin ich!Eindeutig:

http://kleinekrabben.blogspot.com/2009/06/keine-energie.html

denn ich wuppe 3 Kinder im Garten die schreien,pinkeln und heulen gleichzeitig-das obwohl ich dauerkrank bin*jammer jammer* und immer noch einen scheiss HB habe (8,9) und überhaupt.

ich ahb das verdient!SO SO SO!;)

Crea-Nette hat gesagt…

Wie immer komme ich natürlich wieder mal zu spät. Ich kriege irgendwie nie was mit. Immer wissen alle vor mir schon die Neuigkeiten und wo es was zu gewinnen gibt, oder einen neuen Schnitt oder , ach ich weiß nicht. Habe gerade bei Gabriela gelesen, dass es einen Wettbewerb gibt und man sich bei der Abstimmung ein bisschen die Zeit vertreiben könne, wenn man wolle und da habe ich auch gleich abgestimmt, nämlich für Gabriela, für mich ist sie eine Super_Mom, obwohl ich die anderen gar nicht kenne.
Auf deinem Blog war ich auch schon 1-2 mal zufällig vorbeigekommen. Dein lockerer Schreibstil gefällt mir und ich fand auch die Idee mit der Sex-Bomb-Tassen-Verlosung echt witzig.
So, für einen ersten Kommentar reicht das sicher aus, um einen kleinen Eindruck zu hinterlassen. Ich bleibe gespannt, wer den Pott gewinnt und grüße ganz lieb -Janet

Lakritzefrau hat gesagt…

Links zu den zu wählenden Blogs wären praktisch gewesen, damit man sich mal eine Meinung bilden kann, auch wenn man nicht permanent Mamablogs liest ;)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@lakritze: ich weiss. Aber ich bin ein INternetdepp und deswegen habe ich das zwar versucht, aber nicht hinbekommen. So ist es halt eine ewige Klickerei (die sich aber lohnt, ich habe einige interessante Blogs dabei gefunden)