Montag, Juni 22, 2009

"Der ist ein Spielkamerad vom Jesus"

So hat mir meine Mutter den Heiligen Geist erklärt, in jungen Jahren. Damit bekommt man einen Irrsinnsrespekt im Religionsunterricht.
Little Q. wird das auch mal erleben. Er wollte nämlich wissen, warum der Pfarrer ihm gestern die Hand auf den Kopf gelegt hat und "das war der Segen" hat ihm nicht gereicht.
Laut dem Hübschen ist ein Segen "eine Art Sturzhelm vom lieben Gott."
Na dann.

Kommentare:

tonni hat gesagt…

Naja, hat der Hübsche doch irgendwie recht. Ich find das eine grandiose Erklärung!!!
Liegt das wohl am ALter, dass die Kinder sich da so für interessieren? Vermutlich wirds vielmehr das Nachfragen und Neugierde an nicht so greifbaren Themen sein als das Thema Gott, Religion und die ganzen Zusammenhänge ansich, oder? Bei uns gibts da derzeit irgendwie auch tägliche Fragestellungen zu... (Himmel, die Kinder sind doch erst vier!!!)

Kari hat gesagt…

Muss ich mir merken, klasse einfache Erklärung :)