Montag, Februar 23, 2009

Übrigens

habe ich natürlich auch eine dezidierte Meinung zu dem ganzen Disziplin/Zur Hölle damit-Gedöns. Ich bin aber viel zu faul/anderweitig beschäftigt, um die jetzt auch noch auszuformulieren. Das haben andere Blogger schon sehr ausführlich getan.

Was tippen Sie denn?
Bergmann oder Winterhoff/Bueb?
Einen Tipp habe ich: meine Mutter ist anderer Meinung ;-).

Kommentare:

rage hat gesagt…

wenn schon, denn schon: bueb. ich mag den extrem gut, hab auch schon persönlcih mit ihm gesprochen.

aber grundsätzlich sind eh alles schlagwörter. alle lektüre, rein gar alles feit uns leider nicht davor, potentielle mörder und magersüchtige heranzuziehen.

wie gesagt: es braucht immer auch glück. für den rest bin ich sicher, dass meine intuition mich leiten wird, und zwar mehr als die lektüre aller gescheiten bücher.

amidelanuit hat gesagt…

ich finde keine besseren worte als die liebe frau rage. daher: siehe frau rage :))

Kassiopeia hat gesagt…

Ich hatte auch keine Lust! Sicher bin ich mir bei euch nicht! ;)