Freitag, Februar 06, 2009

Immer, wenn man es bräuchte...

hat man keinen Fotoapparat dabei...
heute: Besuch bei der Nachbarsfreundin, die ein richtiges rosa Glitzermädchen ist. Nach der üblichen Anpassungsphase verschwinden also die rosa Prinzessin und mein Feuerwehrwikingerritterpiraten-Sohn in ihrem Zimmer. Nach einer Weile wird um Hilfe gerufen und folgendes Bild bietet sich: Little Q. kniet hinter dem rosa Wesen, in der einen Hand einen "My little Pony"-Kamm, in der anderen eine "Prinzessin Lillifee"-Bürste und hat die angefilzten Locken in eine seidenweiche Wallemähne verwandelt. Hilfe war deswegen nötig, weil "Mami, ich will/soll der Lissa ein Schwänzchen machen."
Hach. Mein Sohn. Ein Frauenversteher. Schön.

1 Kommentar:

Isabella hat gesagt…

Oh wie süß ;)