Donnerstag, Dezember 25, 2008

Na sowas...

Der Hübsche hat seine Weihnachtsgeschenke (Start einer Whiskysammlung incl. Zubehör wie Flachmann etc.) nicht nur begonnen zu probieren, sondern auch zu fotografieren.

Doch was mussten wir entdecken, kaum hatten wir das Set nur kurz aus den Augen gelassen?

1 Kommentar:

wortteufel hat gesagt…

Ich empfehle dem Hübschen die Verwendung eines Nosingglases (spezielles Tastingglas) statt des Tumblers. Im Tumbler kann man den Whisky aufgrund des dicken Glasbodens nicht richtig in der Hand erwärmen und durch die engere Öffnung oben bei den Nosinggläsern werden die Aromen besser zur Nase geführt und intensiver wahrgenommen...