Freitag, Dezember 05, 2008

Auflösung

Für das Versli:

Es Liechtli chunnt de Waldweg i,
(Ein Lichtlein kommt den Waldweg entlang)
i glaub das mues de Samichlaus sii.
(Ich glaube, das muss der Nikolaus sein)
Jetzt ghört mer's Glöggli, still los guet,
(Jetzt hört man ein Glöckchen, still, hör gut hin)
wie's über e Wääg lüüte tuet,
(wie es über den Weg läutet bzw. läuten tut)
Mis herzli chlopfet lieslig und fescht,
(Mein Herzchen klopft leise und fest)
ich hoff Du weisch vo mir nur's bescht.
(Ich hoffe, du weisst von mir nur das beste)
Die andere chline dumme Sache,
(Die andere kleine dumme Sache)
wetti s'nägscht Jahr besser mache.
(Will ich nächstes Jahr besser machen)
Drum bitte lueg in Sack jetzt drii,
(Darum schau jetzt bitte in deinen Sack rein)
ob's öppis het für mich debii.
(ob für mich was dabei ist)

1 Kommentar:

abc-mama hat gesagt…

Ah, vielen Dank für die Auflösung. :)
Ich habe auch fleißig mitgeraten und beim ersten Gedicht leider so gar nichts verstanden.
Jetzt mit Text zur Hand ist es sehr gut zu verstehen. Super hat er das gemacht und ganz, ganz niedlich! :)

Viele Grüße und einen schönen Nikolaus-Tag!