Mittwoch, August 15, 2007

Die Deppen aus der ersten Reihe


Jaja, gekauft haben wiir das eine Bild dann auch noch....

Fazit:

auch wenn man denkt, an einem Dienstag, wo fast keiner mehr Ferien hat, nur das Wetter traumhaft ist und den Bayernfeiertag am Tag drauf vergisst, ja, auch dann kann man für den 110 km Weg nach Rust drei Stunden brauchen.

Laut GPS des Hübschen sind wir 14 km gelaufen (und er ist immer angestanden und nicht auf der Suche nach kleinkindtauglichen Attraktionen, der Kopfschmerztablettenvergabestelle und Wickelräumen vor und zurück 150mal durch den Park geheizt.

Babyswitch ist toll. An sich. Schwierig allerdings, wenn mandie langen Wege, die Menschenmassen, den zerfetzten Plan, die immer falschen Angaben über die Abstehzeiten und die Schlangen an den Kinderkarussellen so takten muss, dass man mit Kind rechtzeitig am Ausgang der grossen Bahn ist, wenn der andere Part da ankommt.

Mein Schwesterlein ist eine Riesenhilfe (und Quentin ein bisschen verliebt, glaube ich)

Achja: und zum Achterbahnfahren bin ich noch lange nicht zu alt. Nur Quentin sollte das nächste Mal weniggstens 110 cm gross sein, damit wir auch mit ihm ein paar spannendere Sachen fahren können.

Kommentare:

Einhakel hat gesagt…

schön, zu wissen, dass wir nicht die einzigen sind, die sich bei solchen bildern immer zum affen machen :)

ach, und das mit dem feiertag das können sogar bayern selbst vergessen *duck*

Tina977 hat gesagt…

habt ihrs gut!! bei uns ist kein feiertag.
die aquabahn ist super. als ich vor 12 jahren den beruf der erzieherin begann (aber nicht zu ende gebracht habe), hab ich im sommer im kindergarten meist mitgespielt.... unser sohn soll auch sowas haben!!!! jippieh!!

Bella hat gesagt…

Der Hübsche wusste aber, dass es knipst oder? ;)