Mittwoch, August 29, 2007

Der neue Trend: Kryptik

Und nun auch hier:
tut gut, wenn man sich selber überwindet, das sagt, was man denkt, egal ob das Gegenüber das hören will oder nicht. So kann ich weiterhin meinem Spiegelbild, dem Hübschen und den Freundinnen, die mir in den Allerwertesten getreten haben, in die Augen sehen. Und wieder schlafen, wenn Little Q. mich lässt.
Und es zeigt sich, dass die meisten Menschen doch so sind, wie ich sie in den letzten Jahren einzuschätzen gelernt habe. Positiv (im wichtigeren Fall) wie negativ (im, ätschbätsch, nicht so wichtigen Fall.).
Also, lasst uns (wieder weiter) Karriere machen! (Hortativ, für alle Freunde der römischen Unterhaltung ;-))

1 Kommentar:

Ami hat gesagt…

ein hoch auf die kryptik:)