Montag, März 27, 2006

Germanys next stupid TV series

Ich gebe zu, ich bin seit ein paar (Paar) Folgen bei dem Topmodels hängengeblieben. Vermutlich, um mich, nachdem ich zu Schulzeiten, uncool wie ich war, genau solche Mädchen beneidet habe, jetzt, einpaarzehn Jahre später drüber lustig zu machen, wie hohl in der Birne die Mädels sind. Ich weiss, armselig, als 29jährige über den beschränkten Horizont von 17Jährigen zu lästern. Aber auch die Heidi finde ich tatsächlich mit jeder Sendung hohler, die ist immerhin meine Altersklasse.
Und ja, ich habe trotzdem eine Rangliste: am doofsten finde ich die mit dem Pony (arrogante Zicke, die redet sogar wie eine aus meiner Klasse) und am coolsten die Dunkelhaarige, weil sie mich an meine kleinste Schwester erinnert. Zwar nicht vom Aussehen, aber von der Stimme, dem bayerischschwäbischen Dialekt, dem offensichtlichen Desinteresse an der Realität... herrlich.

Kommentare:

Giuseppe hat gesagt…

Ach nee ich bin richtig süchtig danach. aber sag das niemandem ;-)

ja die mädchen sind vielleicht nicht die hellsten, doch finde ich Heidi macht eine gute Figur in der Sendung.

gruss Giu

Anonym hat gesagt…

Also ich habs mir vorige Woche zum ersten Mal ganz angeschaut. Mein Mann war geschäftlich unterwegs, sonst hätt ich wohl weitergezappt.
Sehr bizarre Sendung.
Komische Mädels (die Dunkelhaarige ist auch mein Favorit, wobei ich diese demonstrativ zur Schau gestellt Unlust sehr amüsant finde).
Am femininsten an der ganzen Sendung ist allerdings dieser "verzauberte" Laufstegtrainer. Was für eine Dive! Hach neee...
Grüße vom Bodensee!

invivo hat gesagt…

Tütütü, wir schaun das auch, nachdem wir irgendwann mal hängen geblieben sind. Und mir geht´s auch so: Die dunkelhaarige ist mein Favorit. Erstens weil sie Fränkin ist (und liebe Karin, sie spricht fränkisch!!) und zweitens, weil´s wenn schon Model, dann mal ein dunkles werden soll. Die Stimme ist einfach nur herrlich. :))

Grüßle,
Barbara

Ute hat gesagt…

Schade, wieder was verpaßt. *g* Ich dachte, die Serie sei längst entschieden und vorbei.