Montag, März 13, 2006

"Das könntest du wieder mal machen"

Dieses hohe Lob des Hübschen gibt es selten, deswegen hier der Bericht vom Sonntag. Es gab Butterbohnen, gegrilltes Lachsfilet mit Knoblauch, Rosmarin und Zitrone und ein göttliches Zitronenrisotto von Nigella Lawson. (und eins auf die Mütze für den Hübschen für diese Bemerkung "Und was soll jetzt an einer Zitronenscheibe auf dem Fisch kreativ sein?").
Butterbohnen: naja, das ist ja selbsterklärend
Lachs: Form mit Olivenöl aus-, Lachs mit Olivenöl bestreichen, mit zwei grob gehackten Knoblauchzehen bestreuen, salzen, pfeffern, Rosmarin drüber streuen, auf jedes Filet eine kreative Zitronenscheibe und das ganze bei 250°C für 10 bis 15 Minuten in den Ofen. Falls man Wert auf eine Weiterverwendung der Porzellanauflaufform legt, sollte man auf das Ablöschen des Bratensatzes mit kühlschrankkaltem Prosecco verzichten, ansonsten schmeckt das nicht schlecht.
Nigellas Risotto: eine Selleriestange (ersatzweise eine kleine Karotte) und eine Schalotte fein würfeln, in etwas Olivenöl und ordentlich Butter weichdünsten, dann 150 g Arborio-Reis dazu, mit Weisswein ablöschen, Risotto halt wie immer mit Brühe portionsweise aufgiessen, kurz vor Schluss Zitronenschale und frischen Rosmarin (ersatzweise erfrorenen vom Balkon) unterrühren. Von der Herdplatte ziehen, und folgende Mischung unterrühren: ordentlicher Schluck Sahne, ein Eigelb, 2 EL Parmesan, Pfeffer und Saft einer halben Zitrone. Mit Salz abschmecken, fertig. Mich gruselts zwar an sich immer ein bisschen vor nicht ganz gekochtem Eigelb, aber das Risotto schmeckt echt zum Reinlegen....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also hier werden ja immer nur meine verbalen Ausrutscher, die den direkten Weg Rückenmark-Mund (ohne Umweg übers Hirn) gewählt haben, gepostet. Entgegen dem hier vielleicht entstehenden Bild, bin ich aber eigentlich ganz ok.
;-)

"Der Hübsche", der weiss was er denkt wenn er hört was er sagt, oder so...

P.S.: Ich hoff ich mach jetzt nicht wieder den ganzen Blog kaputt...

Anonym hat gesagt…

*rofl*
Da hat wohl einer Bedenken, dass er irgenwie falsch rüberkommt.
Aber keine Sorge!
Für mich als Frau hört sich das ganz normal an.
:))
Männer sind halt bisschen so... manchmal... ab und an... wenn sie denken... ah nee, tschuldigung: nicht denken... also nicht schnell genug.
Okay ich bin jetzt still.
Grüße vom Bodensee