Donnerstag, Juni 30, 2005

Schwierige Fragen

wie zum Beispiel:
  • Welche Poster kommen ins Kinderzimmer?
  • Welche passen besser zu den WT-Urkunden des Kindsvaters, die bisher die Wand tapezieren?
  • Merkt Little Q. überhaupt einen Unterschied?
  • Verwandle ich mich in ein Muttertier?

Kommentare:

heupferd hat gesagt…

also ich würde die giraffenposter nehmen!!!

ganz liebe grüsse
heupferd

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Tja, der Dad in spe hat entschieden: es sind die Pinguine! Aber schön, mal wieder was von dir zu hören! Wie geht's dir denn?
Liebe Grüsse
Brüllen

heupferd hat gesagt…

geht so...diplomarbeit ist noch immer nicht durch und meine betreuerin fährt nun für zwei wochen auf urlaub...jetzt hab ich die paniik, dass E.T. noch vor beendigung des studiums kommt...ansonsten alles bestens. ET tritt ganz viel -war heute recht lustig, als ich in den laptop gehämmert habe und aus dem augenwinkel mein rosa t-shirt hüpfen gesehen hab...

sorry, dass ich so untreu bin, aber stress durch meinen weblog hat mir spass am webloggen total genommen...hab dampf abgelassen, nachdem ein hund wiedereinmal unsere wohnung verunstaltet hat und das hat sich aufgeschaukelt zu einem riesenkrach, weil anscheinend total viele bekannte von lesern (von drei wusste ich es ja explizit, aber vom rest nicht) es gelesen haben und einen familienkrach rausbeschworen...blöderweise habe ich ein paar tage nicht in den weblog geschaut und das ganze hat sich riesig hochgeschaukelt und wurde zu einem affront...dazu kamen unschöne kommentare über die ich total überrascht war, weil es wirklich nur ein kurzes dampf ablassen war und keine kriegsanzettelung...aber leider war mein weblog nicht so anonym wie ich es mir gewünscht hätte...und mir wurde klar, dass ich da mein leben öffentlich auslege vor leuten, von denen ich gar nicht will, dass sie zuviel von mir wissen! also musste ich aufhören, denn mir ist meine privatsphäre sehr wichtig und wer will schon sein leben vor pseudobekannten um drei ecken ausgebreitet wissen!

aber jetzt ist meine wut wieder ein bisserl verraucht und habe wieder ein bisserl spass surfen gefunden. ursprünglich wollte ich mir ganz woanders einen neuen weblog aufbauen, aber das ist mir jetzt zu viel arbeit und wer weiss, wer mir dann wieder auf die schliche kommt...

ganz liebe grüsse
bussi aufs bauchi an little q.
heupferd

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Hallo,
hab gerade erst deinen Kommentar gesehen... Ich dachte mir schon sowas und versteh das auch. Ich weiss auch nicht, was ich tun würde, wenn gewisse Leute meine Ergüsse hier lesen würden. Ich weiss es nur von meinem "Hübschen" und diversen Leuten, die ich nur aus dem Netz kenne, da macht es mir auch nix.
Irgendwie ist Bloggen ja so eine perverse Mischung aus "die Seele blank legen" und Austausch mit anderen... naja.
Zu der Diplomarbeitsgeschichte: Mann, bin ich froh, dass ich die Uni hinter mir habe! Ich werde nie vergessen, wie ich am Anfang der Doktorarbeit monatelang kein Geld bekommen habe, weil der Zweitgutachter für meine Diplomarbeit diese erst 6 Woichen auf dem Schriebtisch hat liegen lassen und dann für weiter 6 Wochen auf Himalajaselbsterfahrungstrip gefahren ist (danke, Prof. K....).
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen! Bei meiner Schwester kam der Sohnemann eine Woche nach der mündlichen Päsentation der Diplomarbeit (war das letzte, was zu erledigen war...).
Ich hoffe, dich ab und an in den Kommentaren wiederzufinden, will doch wissen, was aus euch dreien wird!
LG
Brüllen